ohne bohren

Über die Methode

 

Die nichtinvasive Methode besteht darin, einen Holzrahmen mit einem Netz am Fensterrahmen zu befestigen. Der Hauptvorteil dieser Montageart ist die Vermeidung von Interferenzen im Fenster. Daher ist die nicht-invasive Methode bei Mietwohnungen von großem Interesse.

Das Netz befindet sich neben dem Fensterlicht, daher stößt die Katze nach dem Öffnen sofort auf eine Barriere. Das Schema ähnelt einem Moskitonetz, mit dem Unterschied, dass die Materialien in unserem Fall für schwere Lasten und verschiedene Tierideen vorbereitet sind. Wir achten besonders darauf, dass es nicht nur darum geht, unsere Netze mit Moskitonetzen zu vergleichen – auch Holzrahmen erhöhen die Festigkeit der Struktur und vergleichen sie mit Gegenstücken aus Kunststoff, die zum Schutz vor Insekten verwendet werden.

Die 
Vorteile 
dieser Methode