Balkone ohne Dach

Gib hier deine Überschrift ein

Drei Montagemöglichkeiten

Balkone, bei denen wir keine architektonischen Elemente verwenden können, um das Gitter oben zu montieren (Balkon oder Dach des Nachbarn), schützen wir in der Regel auf drei Arten:

schräge Verglasung
offenes Screening an der Spitze,
vollständige Durchmusterung.
Im Folgenden präsentieren wir weitere Informationen zu diesen Lösungen.

Option 1: abgewinkelt schräg

Das Netz von der Höhe des Handlaufs ist schräg zur Fassade des Gebäudes gebogen, so dass es an den Seiten eine Trapezform hat. Es ist eine wirtschaftliche Option, die billigste von allen. Der Nachteil dieser Lösung besteht darin, die nutzbare Fläche des Balkons zu reduzieren, was auf einem tiefen Balkon störend sein kann.

Es ist die einzige Option, die ohne Balkonüberdachung mit einer Glasbalustrade (eine beliebte Lösung im Neubau) auf Balkonen montiert werden kann.
Option 2: Offenes Screening

Wir montieren Bausäulen, durch die das Netz senkrecht wie auf einem klassischen Balkon installiert wird. Je nach Absprache mit dem Kunden kann das Netz einfach vertikal sein, es kann aber auch mit einem gebogenen Gürtel mit einer Breite von ca. 30-40 cm in einem Winkel von 90 Grad enden.

Option 3: Vollständiges Screening

Die Montage erfolgt genauso wie in Option 2, aber am Ende installieren wir ein horizontales Gitternetz, das den Balkon von oben schließt, dh eine „Decke“ aus Gitter.